Das DFHI - Über das DFHI

Willkommen im DFHI


DFHI - Der Film

(Konzeption und Regie: DIVA - Dfhi-Isfates-Verein-Association, Studierendenverein des DFHI)

Filmreportage des Bayerischen Rundfunks über das DFHI und die deutsch-französischen Studiengänge
 


 Zu Besuch in Paris


Das Deutsch-Französische Hochschulinstitut für Technik und Wirtschaft (DFHI) bzw. Institut Supérieur Franco-Allemand de Techniques d´Economie et de Sciences (ISFATES), wie der französische Name lautet, ist ein gemeinsames Institut der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - htw saar und der Université de Lorraine. Die 1978 gegründete Hochschulkooperation bot seinerzeit die ersten deutsch-französischen Studiengänge an, bis heute ist sie die größte deutsch-französische Hochschulkooperation hinsichtlich des Studienangebots und der Absolventenzahlen. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass die Gründung auf der Basis eines Regierungsabkommens zwischen Deutschland und Frankreich erfolgte und mit der Einrichtung eines eigenen Instituts einherging, das an beiden Hochschulen mit einem Büro vertreten ist. Inzwischen umfasst das deutsch-französische Studienangebot 12 Studiengänge mit Doppelabschlüssen, davon 7 mit Bachelor/Licence- sowie 5 mit Master-Abschluss in:

  • Deutsch-französisches und internationales Management (Bachelor)
  • Management Sciences (Master)
  • Internationales Logistikmanagement  (Bachelor*)
  • Internationales Tourismusmanagement  (Bachelor)
  • Informatik und Web-Engineering  (Bachelor + Master)
  • Elektrotechnik - Erneuerbare Energien und Systemtechnik  (Bachelor)
  • Elektrotechnik (Master)
  • Maschinenbau  (Bachelor + Master)
  • Europäisches Baumanagement  (Bachelor + Master)
    (Bachelor trinational in zusätzlicher Kooperation mit der Universität Luxemburg)

    *) Möglichkeit zum Weiterstudium im Master Management Sciences mit 4 Studienschwerpunkten, darunter eine Spezialisierung im Bereich Logistik; im Schwerpunkt Personalwesen, duales  2. Studienjahr in Metz (Praxisphasen im Unternehmen und Studienphasen im Wechsel)

     

Das Studienangebot zeichnet sich dadurch aus, dass es sich um voll integrierte deutsch-französische Studiengänge handelt, so dass die Studierenden in gemischt nationalen Gruppen abwechselnd in Saarbrücken und Metz (sowie in Luxemburg im trinationalen Bachelor Studiengang Europäischen Baumanagement) studieren, und dies auf der Basis einer gemeinsamen Studien- und Prüfungsordnung. Die Sprachausbildung in der jeweiligen Partnersprache und Englisch sowie Interkulturelles Management sind integraler Bestandteil des Studiums. Das daraus resultierende deutsch-französische Studienprofil mit interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz befähigt die Studierenden dazu, sowohl im nationalen als auch im deutsch-französischen und internationalen Kontext zu arbeiten mit entsprechenden Arbeitsmarktchancen und Berufsperspektiven. Der Werdegang von inzwischen 2600 Doppeldiplomierten bestätigt.

Mehr dazu erfahren Sie von DFHI-Studierenden in:
Journal France 3
,   France 3 - RégionsFilm des Bayerischen Rundfunks


Der Jahrgang 2016/2017 vor dem ISFATES-Gebäude, Campus Technopôle/Metz - "Rentrée" der Erstsemester am 5.9.2016


Kontakt:
DFHI
Goebenstraße 40
D-66117 Saarbrücken
Telefon: (0681) 5867-295
Fax: (0681) 5867-293
E-Mail: dfhi@htwsaar.de
 

Impressum  Kontakt  Sitemap  Datenschutz